Skip to content

Das Wissensportal

für digitale
Durchstarter

Verkaufen Sie Ihre Produkte ganz unkompliziert und einfach auch online. Wir stehen Ihnen bei der Digitalisierung mit Rat & Tat zur Seite.

Quickstart Online: Wissensportal für Onlinehandel und E-Commerce

Das Wissensportal

für digitale
Durchstarter

Verkaufen Sie Ihre Produkte ganz unkompliziert und einfach auch online. Wir stehen Ihnen bei der Digitalisierung mit Rat & Tat zur Seite.

Quickstart Online: Wissensportal für Onlinehandel und E-Commerce

Das Wissensportal

für digitale
Durchstarter

Quickstart Online ist ein kostenfreies Wissensportal rund um das Thema E-Commerce.  Wir helfen kleinen und mittleren Händlern schnell und einfach zum passenden digitalen Standbein. Wo beginnen? Und welche Art von E-Commerce passt für welchen Händler? In unseren Onlinekursen vermitteln wir Ihnen Antworten auf Ihre Fragen.

Quickstart Online: Wissensportal für Onlinehandel und E-Commerce

Eine Initiative für den Handel

Als Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels ist der HDE das legitimierte Sprachrohr der Branche gegenüber der Politik auf Bundes- und EU-Ebene, gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. In allen Bereichen der Wirtschaftspolitik, der Steuerpolitik, der Gesetzgebung und der Qualitätssicherung ist der HDE für seine Mitglieder tätig. Die Themen Verbraucher- und Umweltschutz genießen dabei einen besonderen Stellenwert.
Händler helfen Händlern ist eine LinkedIn Gruppe, die Händler die durch die Corona-Krise ihren stationären Laden schließen mussten, miteinander vernetzt. Des Weiteren informiert die Initiative zu Themen wie, Beschlüsse von Bund und Ländern, Förderprogramme und Finanzierungshilfen, sowie Best Practice Beispiele und Konzeptideen.
Amazon.com, Inc. ist ein börsennotierter US-amerikanischer Onlineversandhändler mit einer breit gefächerten Produktpalette. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet die weltweit größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos.

Marcus Diekmann über
Erfolgsrezepte für den Onlinehandel

Ob klein oder groß, jeder Händler oder Hersteller kann die Chancen von E-Commerce für sich nutzen und wirklich erfolgreich im Onlineverkauf sein. Erfahrene Onlinehändler helfen uns dabei, diese Chancen zu verstehen und damit einfacher den eigenen Onlinehandel zu starten. E-Commerce-Legende Marcus Diekmann ist ein tolles Beispiel. Im Top Talk erklärt er sein Erfolgsrezept für ein erfolgreiches E-Commerce-Unternehmen. In neun verständlichen Kapiteln zeigt er, welches Mindset beim Verkaufen im Internet hilft, wie die drei Säulen der Digitalisierung funktionieren und welche sechs Killerfaktoren den digitalen Erfolg ausmachen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In 8 Schritten zum Online-Händler

  1. Befassen Sie sich mit den grundlegenden Merkmalen von Online- und Offlinekanälen – Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es? Welche rechtlichen Auflagen müssen beachtet werden? (s. Basiswissen)
  2. Wählen Sie den für Sie passenden Onlinekanal – z.B. Verkauf über einen Onlinemarktplatz oder einen eigenen Onlineshop oder beides – und starten Sie mit Ihrem Onlineverkauf! (s. Vertriebskanäle)
  3. Digitalisieren Sie Ihre internen Prozesse, um Ihr Warenlager, Ihre Produkte und Preise und damit Ihren Onlineshop digital verwalten zu können! (s. Prozesse)
  4. Definieren Sie die Zielgruppe für Ihr Onlineangebot und sprechen Sie Ihre Zielgruppe passgenau an! (s. Kunden)
  5. Richten Sie die Logistik ein und wählen Sie den für Sie passenden Versanddienstleister, um sicherzustellen, dass Ihre Ware Ihre Onlinekunden schnell und in einwandfreiem Zustand erreicht. (s. Versand)
  6. Entwickeln Sie eine Online Preisstrategie, die für Ihre Kunden attraktiv ist und zu Ihrer gesamten Vertriebsstrategie passt. Generell gilt: Halten Sie Ihre Onlineumsätze und –kosten im Blick, um profitabel zu sein!
    (s. Geschäftsoptimierung)
  7. Präsentieren Sie Ihr Onlineangebot attraktiv im virtuellen Schaufenster – achten Sie auf eine professionelle Produktpräsentation und nutzen Sie Online Marketing und Social Media Maßnahmen, um auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen!
    (s. Marketing)
  8. Das Internet bietet die Möglichkeit, Ware auch international zu verkaufen – setzen Sie sich auch hier mit den Voraussetzungen auseinander und begeistern Sie Kunden weltweit, z.B. aus Japan oder den USA (s. Internationalisierung)
Schauen Sie sich dieses Video als Einführung in alle Onlinekurse an:
In einfachen Schritten von Offline hin zum Onlinehandel.

Starten Sie jetzt

In 8 Schritten zum Profi. Mit unseren einfachen und vielfältigen Lernangeboten bringen Sie Ihr Unternehmen auf das nächste Level.

Lernen Sie in diesem Kapitel Grundlagen, wie sie stationären Handel um Onlinehandel erweitern können und das wichtigste Wissen zu E-Commerce, Digitalisierung im Handel sowie Rechtliches und Förderungsmöglichkeiten.
Entdecken Sie in diesem Kapitel Praktisches, um einen Onlineshop aufzubauen, auf Marktplätzen online Produkte zu verkaufen, das richtige Shopsystem zu wählen und das Verkaufen auf Social Media wie Instagram und Facebook zu starten.
Erfahren Sie in diesem Kapitel, wie Sie Verkaufsprozesse und interne Abläufe digitalisieren können. Dazu zählen Warenwirtschaftssysteme, E-Commerce-Software, das richtige Zahlungssystem und die Mitarbeiterentwicklung.
Lernen Sie in diesem Kapitel, Zielgruppen zu definieren und zu analysieren sowie Kunden zu gewinnen und zu binden. Verstehen Sie, wie guter Kundenservice durch smartes Kundenmanagement zu mehr Umsatz führt.
Entdecken Sie in diesem Kapitel die besten Möglichkeiten, Waren zu versenden und die verschiedenen Versandarten für ihr Geschäftsmodell optimal einzusetzen.
Erfahren Sie, wie Sie die richtigen Preise kalkulieren und damit den Verkaufserfolg steigern. Werden Sie Profi bei der strategischen Preisgestaltung und lernen Sie, die Kennzahlen Ihres Geschäfts für die Erfolgskontrolle auszuwerten.
Lernen Sie, wie Sie ihre Produkte online am besten präsentieren und welche Möglichkeiten Produktbilder, Keyword-Analyse und Rezensionen bieten. Nutzen Sie künftig die Bandbreite der Online-Werbung von Social Media Marketing bis zu Sponsored Ads.
Erfahren Sie, wie Sie den internationalen Verkauf Ihrer Produkte starten und was es dabei Rechtliches zu beachten gibt. Die richtige Logistik und sichere Zahlungsarten machen Sie zum Profi im internationalen Vertrieb.

Ihr Feedback ist gefragt

Quickstart Online funktioniert, weil viele starke Partner ihren Wissensbeitrag leisten: der Handelsverband Deutschland (HDE), Händler helfen Händlern, Amazon und als Medienpartner das Handelsblatt.

Als Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels ist der HDE das legitimierte Sprachrohr der Branche gegenüber der Politik auf Bundes- und EU-Ebene, gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. In allen Bereichen der Wirtschaftspolitik, der Steuerpolitik, der Gesetzgebung und der Qualitätssicherung ist der HDE für seine Mitglieder tätig. Die Themen Verbraucher- und Umweltschutz genießen dabei einen besonderen Stellenwert.
Händler helfen Händlern ist eine LinkedIn Gruppe, die Händler die durch die Corona-Krise ihren stationären Laden schließen mussten, miteinander vernetzt. Des Weiteren informiert die Initiative zu Themen wie, Beschlüsse von Bund und Ländern, Förderprogramme und Finanzierungshilfen, sowie Best Practice Beispiele und Konzeptideen.
Amazon.com, Inc. ist ein börsennotierter US-amerikanischer Onlineversandhändler mit einer breit gefächerten Produktpalette. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet die weltweit größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos.

Alle Onlinekurse

1.1. Grundwissen E-Commerce
1.2. Förderungsmöglichkeiten
1.3. Rechtliche Auflagen
2.1. Übersicht Vertriebskanäle
2.2. Verkauf auf Marktplätzen
2.3. Shopsysteme
3.1. Warenwirtschaftssysteme
3.2. Prozesse digitalisieren
3.3. Zahlungsmöglichkeiten
3.4. Mitarbeiterführung
4.1. Zielgruppenanalyse
4.2. Kundenmanagement
4.3. Kundenservice
5.1. Eigenversand
5.2. Externe Versandlösungen
6.1. Preisgestaltung
6.2. Erfolgskontrolle
7.1. Produktpräsentation
7.2. Online Marketing Überblick
7.3. Social Media Marketing
7.4. Werbung auf Marktplätzen
8.1. International verkaufen